Katharina Bersier

Personalien

Name: Bersier
Vorname: Katharina
Praxisadresse: Marktgasse 18
PLZ / Ort: 3011 Bern

Natel: 079 405 20 93


Ausbildung

2012 Fachtitel in Rechtspsychologie FSP
2004-2009: Psychotherapieausbildung bei der AIM (kognitive Verhaltenstherapie)
2004-2005: Ausbildung zur Notfallpsychologin FSP
1998-2003: Studium der klinischen Psychologie, allgemeinen Psychologie und Neurobiologie (Universität Fribourg)
1993-1998: Wirtschaftsmatura an der Alten Kantonsschule Aarau
(1994-1995: Austauschjahr in Detroit/ USA)

Berufserfahrung:

2016-2018: Kompetenzzentrum für Mensch und Sucht: Klinik Südhang, Kirchlindach: leitende Psychologin
seit 2014: Tätigkeit in eigener psychotherapeutischer Praxis, Vesin
2007-2012/2014-2016: Forensisch-psychiatrischer Dienst der Universität Bern: Psychotherapeutin, leitende Psychologin der Therapieabteilungen Hindelbank und Thorberg
2012-2014: Forensischer Dienst des Freiburger Netzwerkes für psychische Gesundheit, Fribourg: Psychotherapeutin
2006: Medizinisches Zentrum Löwenstrasse, Zürich: Psychologin
2004-2005: Stiftung für Drogenabhängige „Le Tremplin“, Fribourg: Sozialarbeiterin
2003-2004: Kriseninterventionszentrum Inselspital, Bern: Assistenzpsychologin

Lehrtätigkeiten / Vorträge

2016: Verantwortlichkeit für die Module Therapie und Milieutherapie des CAS forensischer Wissenschaften des Instituts für Opferschutz und Täterbehandlung
2015-2016: Beteiligung Vorlesungsreihe Einführung in die forensische Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Bern („Schematherapie“, „Persönlichkeitsstörungen“ und „Serientäter im deutschsprachigen Raum“)
2008-2014: Verschiedene Personalschulungen in den Strafanstalten Hindelbank (R & R 2; Behandlung von Persönlichkeitsstörungen; Schematherapie); Beteiligung an den internen Weiterbildungsvorträgen des FPD’s: „Euthyme Therapie im Strafvollzug“, „tiergestützte Therapie“; „Gruppentherapie für Essstörungen“; „Ressourcen orientierte Therapie“, etc.
2008: Vortrag an der Jahresfachtagung der freien Mitarbeiter der Bewährungshilfe: „Persönlichkeitsveränderung durch Inhaftierung“

Qualifikationen / Zertifikate

2017: Basler Sucht Symposium/ Basler Frühjahrstagung
2015-2016: ASAT-Ausbildung
2015: PCL-R Workshop, HCR20 V3 Workshop
2015: Fachtagung Nürnberg: Therapie von Sexualstraftätern – Möglichkeit und Grenzen
2014: Workshop STATIC-99, STABLE-2007 & ACUTE 2007
2012: Workshop Bern: Kontinuierlicher Aufbau von Behandlungsbereitschaft in der personenorientierten Schizophrenietherapie
2011: Workshop Bern: deliktorientierte Therapie
2010: Workshop Holland: Schematherapie in der Gruppe
2009: Workshop Berlin: Schematherapie
2007: Ausbildung zum Reasoning & Rehabilitation Trainer

Sprachen

Deutsch (Muttersprache)
Polnisch (Muttersprache)
Französisch (sehr gute Kenntnisse)
Englisch (sehr gute Kenntnisse)
Spanisch (Grundkenntnisse)