Von der Risikobeurteilung zum Interventionsmanagement

Bei diesem Kurs handelt es sich um einen Basiskurs. Im Kurs werden in drei Tagen die Grundlagen des risikoorientierten Denkens und Handelns vermittelt.

Zielpublikum
Fallverantwortliche Personen der KESB, der Sozialdienste und von assoziierten Einrichtungen (inkl. Partnerinstitutionen wie Wohnheime, Kliniken und Therapeuten), welche bei Fällen, bei denen eine Risikoabklärung notwendig erscheint bzw. bei denen vom Fallverantwortlichen der KESB ein Fall-Résumé erstellt wird.

Richtziele
Basiswissen zu Risikobeurteilung zum Interventionsmanagement

Grobziele
Überblick über die wichtigsten Prinzipien risikoorientierten Denkens und Handeln im Kontext von Massnahmen gem. Art. 437 Abs 2 ZGB i.V.m. Art 32 und Art. 33 KESG

Feinziele
Die Teilnehmenden können…

  • die zentrale Rolle der KESB für das Fallmanagement über die gesamte Zeit der Massnahme hinweg erläutern
  • den Zusammenhang von Risikoassessement, gemeinsamem Fallverständnis, risikosenkenden Interventionen und Risikomanagement erläutern
  • Sinn und Inhalt eines gemeinsamen Fallverständnisses unter den beteiligten Professionen und über alle Phasen des Vollzugs hinweg erklären
  • das Informationsmanagement in den Übergangsphasen im Rahmen der zivilrechtlichen Massnahme sicherstellen.

Lerninhalte
Vermittlung von Basiswissen zu einer risikoorientierten Denk- und Arbeitsweise

  • Risikoorientierung als Prinzip der Strukturierung des Massnahmenverlaufs
  • empirische Wirksamkeitsprinzipien rückfallpräventiver Interventionen
  • Risikoassessement, Risikofaktoren und rückfallpräventive Interventionsziele
  • Individuelles und gemeinsamen Fallverständnisses und Interventionsplanung
  • Rückfallpräventive Interventionen
  • Risikomanagement
  • Interinstitutionelle Kooperation, Informations- und Übergangsmanagement, Interdisziplinarität
  • Rückfallprävention und soziale Integration
  • Herausforderungen des Praxistransfers

Didaktisches Konzept / Methoden

  • Theoretische Inputs
  • Fallbeispiele / -studien
  • Gruppenarbeiten
  • Diskussionen
  • Selbststudium
  • Lernzielkontrollen

Gliederung / Programm
1. Tag:
• Begrüssung, Vorstellung, Lernziele, Programm
2. Tag:
• Begrüssung, Lernziele, Programm
3. Tag:
• Begrüssung, Lernziele, Programm

Weiter zur Anmeldung