Static99

Der Static99 wurde 1999 speziell für die Beurteilung des Rückfallrisikos von Sexualstraftäter von Hanson und Thornton entwickelt (Hanson & Thornton, 2000; Berbaree et al., 2001; Nunes et al., 2002; Sjöstedt & Llangström, 2001). Dieses sehr ökonomische Prognoseinstrumenten enthält 10 statistische Items, wie beispielsweise die Anzahl früherer Sexualstraftaten, fremdes Opfer, nicht sexuelle Gewalt, Beziehungsstatus.

Anhand des Static99-Summenwertes kann der Sexualstraftäter in eine von 4 Risikokategorien eingeteilt werden.

– Punktwert 0-1: Geringes Rückfallrisiko

-Punktwert 2-3: Geringes bis mittleres Rückfallrisiko

-Punktwert 4-5: Mittleres bis Rückfallrisiko

-Punktwert 6 oder mehr: Hohes Rückfallrisiko